Radiästhesie®

Mit dem Begriff Radiästhesie wird häufig die Suche nach Wasser und Bodenschätze, mithilfe einer Wünschelrute oder eines Pendels, in Verbindung gebracht. Radiästhesie ist aber noch viel mehr.

Die Radiästhesie wird unter anderem unterteilt in:

  • Physikalische Radiästhesie
  • Medizinische Radiästhesie

Physikalische Radiästhesie
Entdecken von Bodenschätzen, unterirdischen und überirdischen Strahlen

Medizinische Radiästhesie
Die medizinische Radiästhesie ist eine Unterform der Radiästhesie. Sie kann eingesetzt werden als unterstützendes Diagnoseinstrument,

  • zur Testung von Lebensmitteln und anderen Materialien, die für die Gesundheit des Patienten eine Rolle spielen
  • zur Testung von Allergien oder Schadstoffbelastungen
  • zur Auswahl und optimalen Dosierung von naturheilkundlichen Medikamenten (bereits bestehende medikamentöse Therapien dürfen nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt geändert werden)
  • zur Behandlung mit heilenden Schwingungen

Kontakt

Tel.: +49 (0) 89 219 651 61
Mobil: +49 (0) 172 6705253

Mitglied im BDHN

 Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker und  Naturheilkundiger e.V. (BDHN)